Insel Elba - Entdecken Sie die grösste toskanische Insel !   

Insel Elba

Strände im Süden der Insel Elba

> Strände im Süden Elbas > Strände auf der Halbinsel Calamita > Strände im Nordosten Elbas
> Stände um Portoferraio > Strände im Westen Elbas  

Strand von Marina di Campo / Spiaggia di Marina di Campo

Die Bucht ist nach Südosten ausgerichtet und gut geschützt. Der Strand von Marina di Campo besteht aus feinem Sand und ist der längste Strand der Insel Elba (1400 m). Er reicht vom Hafen von Marina di Campo bis nach La Foce auf der anderen Seite, und ist einer der bekanntesten Strände Elbas. Er ist sehr gut geeignet für Familien. Schirmpinien hinter dem Strand spenden Schatten. Der Strand von Marina di Campo ist sehr gut erschlossen und rollstuhlgängig. Es gibt zahlreiche Restaurants, Verleih von Liegen und Sonnenschirmen, Surfern und Tretbooten. Hotels und Vermietungen liegen direkt hinter dem Strand und am Ostende gibt es drei Campingplätze. Der Strand ist in der Saison sehr stark frequentiert.

Elba Strand von Marina di Campo Elba Strand von Marina di Campo
Elba Strand von Marina di Campo  

Strand von Laconella / Spiaggia di Laconella

Der Strand von Laconella ist nach Süden ausgerichtet und liegt am Westende der Bucht von Lacona. Er besteht aus Sand und feinem Kies und ist beidseitig von Felsen begrenzt. Das Westende des Strandes von Laconella ist gut zum Schnorcheln geeignet. Man geniesst bei klarer Sicht einen schönen Blick auf Montecristo.
Unmittelbar westlich der Spiaggia di Laconella liegt die kleine Kiesbucht Contessa. Sie besteht aus graugrünem Kies. Beidseitig von Felsen umrahmt.

Anfahrt: Von der SP30 aus Richtung Camping Laconella abbiegen und der Beschilderung folgen. Bei der Einfahrt zum Campingplatz die Strasse rechts wählen und dieser bis zum Ende der Asphaltstrecke folgen. Dort wenige Parkmöglichkeiten vorhanden. Ein Pfad führt hinunter zum Strand, ca. 200 m.
Elba Strand von Laconella Elba Strand von Laconella
Elba Strand von Laconella Elba Strand von Laconella

Strand von Lacona / Spiaggia di Lacona

Der 1200 m lange Strand von Lacona gehört zu den bekanntesten Sandständen der Insel Elba. Er ist ideal geeignet für Familien, da er sehr sanft abfällt. Mehrere Campingplätze liegen direkt dahinter, daher ist der Strand sehr gut besucht. Der Strand von Lacona ist nach Süden ausgerichtet, man erblickt die Insel Montecristo. In der Saison ist der Strand sehr gut besucht. Er bietet jeglichen Komfort: Verleih von Liegen und Sonnenschirmen, Surfer, Boote, zahlreiche Restaurants sind vorhanden. Rollstuhltauglich. Einige Strandabschnitte werden von Hotels in Beschlag genommen.

Anfahrt: Mehrere Möglichkeiten vorhanden, gut ausgeschildert. Das Parken ist kostenpflichtig.
Elba Strand von Lacona Elba Strand von Lacona

Strand von Margidore / Spiaggia di Margidore

Der Strand von Margidore ist ein grosser Kiesstrand, der am Westende des Golfo Stella liegt. Die Kiesbucht ist nach Südosten ausgerichtet. Der Kies ist grau, grob bis mittelfein. Am Westende des Strandes befindet sich ein von einer Mole aus grossen Steinen geschützter Hafen für kleine Boote. Es gibt einige Restaurants und Verleih von Liegen und Sonnenschirmen.

Anfahrt: Von der Strasse, die hinter dem Laconastrand entlang führt in der Linkskurve.
Elba Strand von Margidore Elba Strand von Margidore
Elba Strand von Margidore  

Strand von Norsi / Spiaggia di Norsi

Der Strand von Norsi ist ein mittelfeiner Kiesstrand im Golfo Stella. Er ist rund 400 Meter breit und auf beiden Seiten von Klippen begrenzt, wo man mehrere kleine Grotten findet. Die Felsen eignen sich hervorragend zum Schnorcheln. Man hat einen schönen Blick auf die Halbinsel von Calamita und Capoliveri. An klaren Tagen sieht man auch die Insel Montecristo. Restaurants sind vorhanden und es werden Liegen und Sonnenschirme vermietet.

Anfahrt: Entweder zu Fuss vom Parkplatz an der SP30 aus. Von diesem führt ein gut ausgetretener Weg hinunter zum Westende des Strands von Norsi. Von der SP30 aus führt auch eine kleine Strasse hinunter (der Ausschilderung Residence Itelba folgen). Dort gibt es einen öffentlichen Parkplatz, von wo aus man noch ein paar Meter zu Fuss zum Strand geht.
Elba Strand von Norsi  

Strand von Capoliveri / Lido di Capoliveri

Der Strand von Capoliveri ist ein feiner Sandstrand und äusserst  beliebt. Er ist ideal für Familien geeignet, da er grösstenteils flach abfällt. Der 400 m breite Strand ist nach Südwesten ausgerichtet und durch die Halbinsel von Calamita gut geschützt. Es gibt ein sehr grosses Angebot an Restaurants, Vermietung von Liegen und Sonnenschirmen, Surfern und Tretbooten. Gleich hinter dem Strand liegen zwei Campingplätze. In der Hochsaison ist der Strand daher sehr gut besucht. Er ist rollstuhlgängig.

Anfahrt: Von der SP26 aus gut beschildert. Es gibt mehrere gebührenpflichtige Parkplätze.
Elba Strand von Capoliveri - Lido di Capoliveri Elba Strand von Capoliveri - Lido di Capoliveri

 

 

Elba Ferries

 

Moby Lines Elba